Notice: Undefined index: ORIG_PATH_TRANSLATED in /www/htdocs/w006c387/new/typo3_src-4.5.40/index.php on line 57

Notice: Undefined index: PATH_TRANSLATED in /www/htdocs/w006c387/new/typo3_src-4.5.40/index.php on line 57

Notice: Undefined index: ORIG_SCRIPT_FILENAME in /www/htdocs/w006c387/new/typo3_src-4.5.40/index.php on line 59
Iontach
 
Das Haus  Veranstaltungskalender  Mieten  Kontakt        

 
Iontach


Iontach - Irish Music Unlimited

Samstag 24.10.2020      20 Uhr

VVK 23 €, AK 25 €

„Iontach" ist irisch und heißt „wunderbar / hervorragend" und bisweilen auch „eigenartig / merkwürdig". Heimische und internationale Pressestimmen beschreiben
die konzertante Musik der irisch-britisch- deutschen Formation jedoch eindeutig im
erst genannten Sinne. Die im Jahre 2003 gegründete Band besteht aus den drei renommierten Musikerpersönlichkeiten Siobhán Kennedy (IRL), Nick Wiseman-Ellis
(GB) und Jens Kommnick (D), die in dieser Zusammensetzung seit 2016 gemeinsam
musizieren. Die abwechslungsreiche Mischung aus sensiblem, mehrstimmigem
Harmoniegesang einerseits und feinen Arrangements schwungvoller Tanzmusik und
lyrischer Melodien andererseits macht die Gruppe zu einer Ausnahmeerscheinung.
Zudem gehört sie durch den großen Umfang ihres eingesetzten Instrumentariums
(Flöten, Geigen, Akkordeon, Concertina, Gitarre, Bouzouki, Cello, Piano) und durch
ihre sympathische und humorvolle Bühnenpräsentation zu den beliebtesten Formationen der Irisch-Traditionellen Musik.

 

Erfolgreiche Konzertreisen führte das Trio bereits durch ganz Deutschland, sowie
nach Frankreich, Niederlande, Luxemburg, Italien, Österreich und die Schweiz. Das
größte deutsche Fachmagazin „Folker!" kürte IONTACHs CD-Produktion „The Half
Gate" (2004) mit dem Prädikat „DIE BESONDERE" und nominierte sie damit zur
„Folker-CD des Jahres". Andere euphorische Pressestimmen aus den USA (Dirty
Linen), England (fRoots), und Irland („Irish Music Magazine", „Irish Times", „Hot
Press") folgten auf dem Fuße. Im September 2007 erschien Iontachs zweite CD –
„Jiggin’ It“ - , die erneut positive Kritikerreaktionen auslöste und wurde gefolgt von
dem beliebten Weihnachtsalbum „Iontach celebrates Christmas – The Flight of the
Wren“ (2008). Im Jahr 2011 nahm Iontach eine gemeinsame – und gefeierte - CD mit
der legendären deutschen Folk-Kabarett-Gruppe "Liederjan" auf, auf der irische und
deutsche Folkloreeinflüsse zu einer originellen Einheit zusammenfließen. 2016 erschien
ihr 4. Album "a new journey", das abermals Fans und Kritiker begeisterte.

Veranstalterinfos und Ticketkauf

Wichtig: es findet kein Hardticketverkauf im Vorfeld statt auch nicht im Lutherhaus. Wenn Sie die Tickets im Vorverkauf erwerben möchten, geht dies ausschliesslich über den Veranstalter zoki-music (Ingo Lohr) Alle im Vorverkauf bereits erworbenen Karten liegen dann zur Abholung an der Abendkase für Sie bereit.

Da wir in diesem Fall aufgrund der geringeren Kapazitäten und aufgrund der geltenden Auflagen einen festen Bestuhlungsplan haben, wird bei uns bereits nach Bestell-/Eingangsdatum eine interne Zuweisung auf die Plätze stattfinden. Wir sind dazu angehalten von allen Gästen die Kontaktdaten, Name, Adresse, Telefonnummer und email-Adresse aufzunehmen.

Wenn Sie die Tickets im Vorverkauf erstehen, fragen wir diese Daten bereits per email oder am Telefon ab. Sollten Sie, sofern die Veranstaltung nicht im Vorfeld ausverkauft sein, Tickets an der Abendkasse erstehen wollen, so bitten wir Sie, Ihre Kontaktdaten gut leserlich oder ausgedruckt mitzubringen, damit wir diese zügig mit der Platznummer abfotografieren können. Wir wollen vermeiden, dass an der Abendkasse alles ausgefüllt werden muss.

Die Daten werden für die gesetzliche Frist gepeichert und danach gelöscht.

Tickets können sie per mail tickets@lutherhaus.info oder per Telefon 0541- 44012260 (evtl. Anrufbeantworter) bestellen.

 

Grundsätzlich gilt wie immer, wenn Sie den Vorverkaufspreis wünschen, muss der Betrag für die Tickets auch im Vorfeld überwiesen werden. Reine Reservierungen können wir nicht berücksichtigen, da wir vermeiden wollen, dass aufgrund nicht wahrgenommener Reservierungen Plätze frei bleiben.

 

Es tut uns wirklich sehr leid, dass wir aufgrund der aktuellen Situation KUKUK-Karten Inhaber nicht berücksichtigen können!